Schokokuchen ohne Mehl, ohne Nüsse

Schokokuchen ohne Mehl, ohne Nüsse

Schokokuchen ohne Mehl, ohne Nüsse

Zutaten für 6 Portionen

  • 200 g Schokolade (zartbitter)
  • 200 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 4 Eier
  • Puderzucker
  • Kakaopulver

Zubereitung

Den Backofen auf 190 Grad vorheizen. Eine runde Kuchenform von 22 cm Durchmesser mit Butter ausfetten.

Die Schokolade zerkleinern und im Wasserbad bei geringer Temperatur schmelzen. Die weiche Butter zugeben und mit einem Spatel gut umrühren, bis die Masse glatt ist.

Das Eigelb mit der Hälfte des Zuckers zu einer blassen Schaummasse schlagen. Die Schokoladenmasse darunter schlagen.

Das Eiweiß zu einem weichen Eischnee schlagen. Nach und nach die zweite Hälfte des Zuckers untermischen und schlagen, bis der Eischnee glatt und glänzend ist. Den Eischnee behutsam mit einem Gummispatel unter die Schokoladenmischung heben.Den Teig in die vorbereitete Form gießen und 40 Minuten backen – Stäbchenprobe machen. Den Kuchen bei Zimmertemperatur 10 Minuten stehen lassen, bevor man ihn aus der Form stürzt. Warm, bei Zimmertemperatur oder gekühlt servieren. Mit Puderzucker oder Kakao dekorieren.

Quelle: https://www.chefkoch.de/rezepte/984321203854162/Schokokuchen-ohne-Mehl-ohne-Nuesse.html